×

Sie verwenden eine veraltete Browserversion

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Parkhotel Frank › Aktuell › Hotel News

Der Champ ist zurück!

Nach drei Jahren Abstinenz war es endlich soweit – Schumi is back! Die Fans konnten es fast nicht glauben, als es im letzten Jahr kurz vor Weihnachten hieß: „Schumacher kehrt für drei Jahre in die Formel 1 zurück und das noch in einem deutschen Auto!“. Auch für Mara war es DAS Weihnachtsgeschenk im letzten Jahr!

Ferraristi Felipe Massa hinter einem Williams
Ferraristi Felipe Massa hinter einem Williams
Das Lenkrad eines Renault Formel 1 Autos
Das Lenkrad eines Renault Formel 1 Autos

Ab diesen Zeitpunkt war klar, am 25. Juli 2010 sind wir mit Mara zusammen in Hockenheim beim Großen Preis von Deutschland. Für Mara ging ein Traum in Erfüllung. Schon seit ihrem 10. Lebensjahr ist sie großer Formel 1 Fan und verpasst kein einziges Rennen. Komme was wolle, Mara sitzt am Sonntagnachmittag vor dem Fernseher, um ihr großes Idol Michael Schumacher live beim Racen zu sehen.

Am Samstag in der früh ging es auf direktem Wege nach Hockenheim, um ja nicht das Qualifying zu verpassen. Es sollte nämlich die bisher spannendste Qualifikation der Saison werden. Mit nur Zweitausendstel gewinnt der „kleine Schumi“ Sebastian Vettel im Red Bull vor dem Spanier Fernando Alonso im Ferrari. Michael Schumacher landete leider nur auf Platz 11. Damit waren für den Mercedes-Piloten ein Sieg bzw. Podestplätze in weite Ferne gerückt. Nach kurzer Traurigkeit, dass Schumi so weit hinten starten musste, war die Freude wieder in ihr Gesicht gekehrt, als wir die Boxengasse betreten haben. Das war das absolute Highlight für Mara! Wir konnten in die Boxen der ganzen Teams schauen und den Mechanikern beim werkeln zu schauen, das RTL-Moderatoren Duo Niki Lauda und Florian König bei der Arbeit beobachten und sogar ein echtes Renault-Lenkrad von ganz nahem sehen. Und das sollte noch nicht das Ende sein….

…denn auf einmal in mitten einer Fotografen- und Menschenmenge tauchte Mara’s großes Vorbild Michael Schumacher auf! So schnell er aufgetaucht war, so schnell war er leider auch wieder verschwunden. Die Begegnung mit Michael Schumacher war das Schönste was Mara passieren konnte.

Mit einem lachenden Gesicht freuten wir uns auf das Rennen und drückten am Sonntag Michael Schumacher, Sebastian Vettel, der von der Pole startete und den restlichen Deutschen ganz fest die Daumen. Leider hatte Sebastian Vettel einen ganz schlechten Start und wurde gleich in der ersten Runde von den Ferraris überholt. Auch Michael Schumacher konnte kaum Plätze gut machen. So hieß es am Ende, nach einem nicht sehr spektakulären Rennen, Fernando Alonso (Spanien) vor Felipe Massa (Brasilien) und Sebastian Vettel. Für Schumi gab es als 9. noch zwei Punkte.

Für Mara und uns war es eines der Highlights in diesem Jahr! Wir freuen uns schon auf das nächste Rennen und wünschen Michael Schumacher und Sebastian Vettel noch ganz viel Erfolg für die restliche Saison.

Mara ganz stolz vor der Mercedes Box
Start- und Zielgerade am Hockenheimring
RTL Moderatoren Niki Lauda und Florian König
ein Renault, ein Mercedes und ein Williams aufgebockt im Fahrerlager
Das Lenkrad eines Renault Formel 1 Autos
Die RTL Moderatoren vor der Red Bull Box
Ex Formel 1 Fahrer und DTM Fahrer David Coulthard
Mara ganz aufgeregt vor der Mercedes Box
Cora Frank vor der Red Bull Box von Sebastian Vettel
Ferraristi Felipe Massa hinter einem Williams
Das Motorhome der Scuderia Torro Rosso
Michael Schumacher beim Autogramme schreiben
Schumi hautnah!
Arrtop3