×

Sie verwenden eine veraltete Browserversion

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Parkhotel Frank › Aktuell › News vom Team

Scheiden tut schon weh…

Wieder geht für fünf unserer Auszubildenden die Lehrzeit im 5 Sterne Parkhotel Frank in Oberstdorf zu Ende. Das ist immer ein lachendes und ein weinendes Auge für uns, denn wir haben zusammen viel gelernt, erlebt und „durchlebt“. Gleichzeitig freuen wir uns sehr für unsere frisch gebackenen Hotelkaufleute, Hotelfachleute, Restaurantfachleute und Köche, dass sie „flügge“ werden und ihren Berufsweg nun weiter verfolgen.

Yvonne Freudenberg (re) mit Kollegin Angelika beim Rezeptionsausflug
Yvonne Freudenberg (re) mit Kollegin Angelika beim Rezeptionsausflug
So hat alles angefangen: Lisa (im gelben Service-Dirndl), Caroline (zu Beginn im Housekeeping) und Jonas (Küche)
So hat alles angefangen: Lisa (im gelben Service-Dirndl), Caroline (zu Beginn im Housekeeping) und Jonas (Küche)
Fischlieferung für die Küche - Hakan bei der Verarbeitung
Fischlieferung für die Küche - Hakan bei der Verarbeitung

Wir haben sie zum Abschluss gebeten, uns einen persönlichen Rück- und Ausblick zu geben:

Yvonne Freudenberg (Hotelkauffrau): Mit dem Ausbildungsende kann ich auf zwei wunderschöne und lehrreiche Jahre zurückblicken. Dabei durfte ich auch einzigartige und herzliche Menschen kennen lernen. Waren auch manche Tage arbeitsintensiver als andere, so hat mir meine Arbeit doch immer Spaß gemacht. Der Tourismusbranche und den Alpen werde ich mit meinem folgenden Studium treu bleiben. Und ich freue mich schon, meine ehemaligen Kollegen bald wieder zu besuchen.

Yvonne darf besonders stolz sein - wir sind es auch - denn sie hat mit Bestnote einen der zwölf Allgäu Azubi Awards gewonnen!

Caroline Heinrich (Hotelfachfrau): Die Zeit im Parkhotel Frank in Oberstdorf war für mich etwas ganz Besonderes. Die vielen verschiedenen Menschen, das tolle Team und einige unvergessliche Momente werden mir immer in Erinnerung bleiben. Ich habe viel gelernt und fühle mich für meine weitere Zukunft gut gerüstet. Jetzt möchte ich erst einmal weiter zur Schule gehen.

Hakan Sentürk (Koch): Meine Ausbildung hier hat mir sehr gefallen. Es war eine Zeit mit Höhen und Tiefen, und ich habe viel gelernt. Ich bin sehr froh, nun auch meine Kochausbildung abgeschlossen zu haben, denn zuvor habe ich schon den Hotelfachmann gemacht. Ich bedanke mich sehr bei Familie Frank und meinen Kollegen. Danke auch unserem Küchenchef Herrn Riedel, von dem ich mir vieles aneignen konnte, was mir in der Zukunft weiterhelfen wird. Zunächst würde ich gerne im Winter in einem Hotel arbeiten und dann, sagt ein Sprichwort, soll man Reisende nicht aufhalten …

Lisa-Viktoria Georgi (Restaurantfachfrau): Meine Ausbildung im Parkhotel Frank habe ich sehr genossen. Wie überall gibt es Höhen und Tiefen, trotzdem hat es mir hier sehr gefallen. Ich habe einiges über mich und meine Mitmenschen gelernt. Demnächst werde ich meinem Freund nach München folgen und dort meine Barerfahrung erweitern. Das Parkhotel Frank werde ich schon vermissen.

Jonas Schröder (Koch): Die drei Jahre Lehre im Parkhotel Frank in Oberstdorf haben mir sehr viel Spaß gemacht, und ich konnte viel lernen. Mein Interesse habe ich besonders für die Patisserie entdeckt. Aber ich habe auch bemerkt, dass ich gerne noch einen anderen Beruf erlernen möchte. Deshalb werde ich im Anschluss eine zweite Ausbildung in einer anderen Branche beginnen.

Familie Frank und das ganze Team bedankt sich sehr herzlich bei Euch. Wir wünschen Euch viel Glück & Erfolg für die nächsten Schritte und Pläne!

Abgelegt unter
Team, Azubi, Blog, News vom Team
Verwandte Themen
Ihre Gastgeber → Frischer Wind im Parkhotel Frank
News vom Team → Lachendes und weinendes Auge
News vom Team → Unsere Azubis auf „Horrortrip“
News vom Team → Die Herzen sind Frauenangelegenheit
News vom Team → Drei auf einen Streich…
Arrtop3