×

Sie verwenden eine veraltete Browserversion

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Parkhotel Frank › Genuss › Kunst im Hotel

Seitenblicke zum Sommeranfang

Passend zum Sommeranfang haben im 5 Sterne Parkhotel Frank in Oberstdorf auch Bilder die Wände gewechselt. Zur Vernissage unter dem Titel „Seitenblicke“ am 21. Juni waren sogar alle drei Künstler anwesend: Die beiden Salzburger Künstler Robert Roubin und Walter J. Junger sowie der Kunstmaler Franz Blanz aus Bad Hindelang. In Kooperation mit Galerie Junger (Berlin & Shanghai) – vertreten durch Lori Lee und Walter Junger - zeigen wir bereits zum 10. Mal „Kunst im Hotel“.

Begrüßung zur Vernissage: Cora Bethke-Frank, Lori Lee und Walter Junger (Galerie Junger)
Begrüßung zur Vernissage: Cora Bethke-Frank, Lori Lee & Walter Junger (Galerie Junger)
Venedig Szenen - Radierungen 4/12 von Walter J. Junger
Venedig Szenen - Radierungen 4/12 von Walter J. Junger
Alles Freunde der Kunst: Gastgeber, Galeristen und Künstler
Alles Freunde der Kunst: Gastgeber, Galeristen und Künstler
Bilder von Franz Blanz in unserer Bar: Moorweiher von Oberstdorf
Bilder von Franz Blanz in unserer Bar: Moorweiher von Oberstdorf

Zur Einstimmung auf den Sommeranfang und die Vernissage spielte Zeno Noichl aus Oberstdorf zwei beschwingte Stücke am Piano. Cora Bethke-Frank erinnerte im Anschluss an die ursprüngliche Bedeutung einer „Vernissage“, nämlich: den Abschluss eines Bildes mit einem Oberflächenschutz und die damit verbundene Feier. Mit Erfrischung aus dem Glas und Fingerfood ließen sich die Besucher am frühen Abend durch die neue Ausstellung „treiben“.

Alle drei Künstler waren persönlich anwesend

Maler und Grafiker Robert Roubin zeigt neue Werke, für die er Espresso-Kaffee als Malmittel verwendet hat. Von ihm persönlich konnte man erfahren, dass sich für diese mattseidige Farbgebung nur die stärksten Espresso-Sorten eignen. Daneben stellen wir seine Malerei auf Leinwand aus, fast abstrakt anmutende Körper und Landschaften.

Walter J. Junger, Maler und dieses Mal angekündigt von seinem Sohn, präsentiert neue Radierungen. Durch die intensive Beobachtung der Natur in seiner Jugend schafft er mit dieser Technik gewissermaßen eine exakte Kartographie der Natur. Seine jahrzehntelange Liebe zu Salzburg und Venedig spiegelt sich in einer „Galerie“ aus Blickwinkeln und filigranen Ansichten dieser Städte wider.

Auch Kunst unserer Region liegt uns am Herzen. Deshalb freuen wir uns sehr, Bilder des freischaffenden Künstlers und Malers Franz Blanz mit vorstellen zu können. Er ist nicht nur Kunstmaler, sondern auch Dekorateur und Trachtensticker. Eines seiner Werke wurde übrigens von der Königin von Butan erworben.

Robert Roubin und Walter J. Junger sind mit ihren Arbeiten nicht zum ersten Mal im Parkhotel Frank in Oberstdorf vertreten. Alle drei Künstler haben darüber hinaus internationale Ausstellungsreferenzen. Die gezeigten Werke können erworben werden, nähere Informationen hierzu gibt Ihnen gerne unser Rezeptionsteam.

Auf unserem Gruppenbild des Abends sind zu sehen (von links): Robert Roubin mit Ehefrau, Cora Bethke-Frank, Walter Junger und Lori Lee von Galerie Junger, Franz Blanz, Walter J. Junger mit Ehefrau und Robert Frank.

Klicken Sie auf "zum Artikel" für Einblicke in die Ausstellungseröffnung.

Weitere Bildes des Abends

Zur Einstimmung auf den Abend: Zeno Noichl am Piano
"Blute" 2012 Robert Roubin (Mischtechnik mit Espresso-Kaffee)
Sr. Giovane 4/12 - Venedig Radierung von Walter J. Junger
Gastgeberin Cora Bethke-Frank mit Roubin-Motiv "Tulpenfrisur"
Verwandte Themen
Kunst im Hotel → Fragmente zum Advent
Kunst im Hotel → Zum neunten Mal Kunst im Hotel
Kunst im Hotel → Neue Ausstellungsreihe Himmel am Tag
Kunst im Hotel → Asien trifft Allgäu
Hotel News → Mit besonderem Bezug zur Region
Arrtop3