×

Sie verwenden eine veraltete Browserversion

Um die Website optimal darstellen zu können, benötigen Sie einen aktuellen Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Parkhotel Frank › Genuss › Weinempfehlung

Weingut Collegium Wirtemberg

Meine Empfehlung an Sie ist das Weingut Collegium Wirtemberg - Weingärtner Rotenberg & Uhlbach EG

Erfrischende Cocktails an Franks Bar
Erfrischende Cocktails an Franks Bar

Kaum zu glauben, welche Überraschungen eine Großstadt wie Stuttgart in Sachen Weinbau noch bereit hält: An ihrem Rand, am weinberggesäumten Hang des geschichtsträchtigen Württembergs liegt die Heimat dieses Weinguts.

Das Markenzeichen aller Etiketten dieser Premium-Marke ist die Grabkapelle von Königin Katharina von Württemberg, die in dieser Region begraben liegt.

Ein Vergleich mit anderen Weinanbaugebieten Europas ist keinesfalls abwegig - ist doch die "Stuttgarter Bucht" mit einer Durchschnittstemperatur von 11,2°C die wärmste Region Deutschlands. Dieser Klimavorteil, der sich entlang der Hänge des Neckartals noch verstärkt, ist eine mikroklimatische Besonderheit und zwar auch für spätreifende Sorten.

Das weiß auch Martin Kurrle, ein sympatischer Mann, der mich persönlich sehr beeindruckt. Martin Kurrle ist für den Kellerausbau der Weine im Weingut Collegium Wirtemberg verantwortlich. Ihm ist die Gastronomie sehr wichtig und nimmt deshalb einiges auf sich, um auch in der gehobenen Gastronomie seine Weine zu etablieren.

Das Qualitätssortiment der Winzergenossenschaften von den Weinorten Rotenberg und Uhlbach, aus deren Zusammenschluß im April 2007 das Collegium Wirtemberg hervorgegangen ist, umfasst 50 Rebsorten.

Das Credo des Hauses ist es, Spitzenweine in der Region zu erzeugen - und das tut Martin Kurrle auch!

Meine Empfehlung für Sie:

2008 Riesling trocken
"Katharina"

Aus der Linie "Monarchie" aus der besten Rieslingslage von ertragsreduzierten Stöcken - 8 Trauben pro Stock.
Ausgeprägtes, klares Rieslingsaroma.
Leichte Citrus-Pfirsich-Apfelaromen, aber trotzdem dicht.
Ideale Frucht-Säurebalance mit einer schönen Länge im Abgang.

2007 Salucci Cuveé , trocken

Diese Cuveé aus Spätburgunder, Merlot und Cabernet Sauvignon ist nach dem Architekten Giovanni Salucci benannt, dem Erbauer der klassizistischen Grabkapelle der württembergischen Königsfamilie.
Feiner Duft nach Kirsche und reifen Früchten.
Dezente Holzaromen am Gaumen mit einem harmonischen Finale.



Verwandte Themen
Weinempfehlung → Weingut Clüsserath
Weinempfehlung → Weingut Grans-Fassian
Weinempfehlung → Weingut von Othegraven
Weinempfehlung → Weingüter Kühling-Gillot und Battenfeld-Spanier
Weinempfehlung → Weingut Dreissigacker