3. Teil Alpenüberquerung 2020

5 Sterne für die Lebensfreude

Brenta - Dolomiten - Gardasee! Eine großartige Wanderung auf einsamen Bergwegen, ein richtiger Geheimtipp! Immer wieder treffen wir auf historische Spuren - auf dieser Tour erleben wir die wilden Felsspitzen der Brenta in ihrer Einzigartigkeit, wunderschöne Täler und zum Schluss sehen wir den Gardasee von weit oben im Sonnenlicht funkeln.

The mountains are calling... and I must go

Nach dem 1. Teil der Alpenüberquerung und 2. Teil der Alpenüberquerung starten wir nun mit der Planung des 3. und letzten Teil. Finden Sie hier die Informationen zur neuen Tour ... und Fortsetzung der Alpenüberquerung der Alpinschule Oberstdorf! Und: Familie Frank steht Ihnen vorab für Fragen und Informationen gerne zur Verfügung. Auch bei dieser Tour wird Sie Familie Frank begleiten.

Programmablauf vom 6. September bis 12. September 2020:

Von Brenta an Gardasee

1. TAG: LAGO DI TOVEL - LAGO ROSSO↑ 50 m 0.5 Std.
Mit der Bahn fahren wir von Mezzocorona nach Cles und weiter mit dem Bus zum Lago di Tovel, 1180 m. Von hier wandern wir gemütlich ein kurzes Stück zum Albergo Lago Rosso.

2. TAG: PASSO GROSTE - RIFUGIO GRAFFER↑ 1350 m ↓ 200 m 6 Std.
Durch das Val di San Maria della Flavona zum Passo Groste, 2442 m. Von hier Abstieg zum Rifugio Graffer, 2261 m. Grandiose Blicke zum Latemar, Mendelkamm und Sarntaler Alpen begleiten uns den ganzen Tag.

3. TAG: IM HERZEN DER BRENTA↑ 1100 m ↓ 900 m 6 Std.
Vorbei an einer riesigen Bergsturzzone, geht es abwechslungsreich um den Trinine di Vallesinella zum Rifugio Tuckett, 2271 m. Weiter entlang der felsigen Cima Brenta und der beeindruckenden Felsnadel Crozzon di Brenta. Jenseits von der Bocca di Brenta, 2552 m, erreichen wir das Rifugio Pedrotti, 2491 m.

4. TAG: FORCOLETTA DI NOGHERA - RIFUGIO AGOSTINI - VAL D AMBIEZ↑ 500 m ↓ 1700 m 7 Std.
Eine gemütliche Strecke führt uns heute südseitig der Felswände der Brenta. Ein überwältigender Blick zur Cima Tosa begleitet unseren Weg zur Forcoletta di Noghera, 2423 m. Weiter geht es am Hang entlang zum Rifugio Agostini. Von hier steigen wir ab ins Ambiez-Tal. Mit dem Geländetaxi zum Rifugio Alpenrose, 1074 m.

5. TAG: GARDASEEBERGE - RIFUGIO PERNICI↑ 1500 m ↓ 700 m 7 Std.
Früh fahren wir mit dem Taxi nach Livez im Gardaseegebirge. Zuerst gewinnen wir Höhe mit einem steil ansteigenden Weg, der später in einen leicht ansteigenden Weg übergeht mit traumhaften Ausblicken auf Garda- und Tennosee und uns zum Bocchetta die Slavazi, 2048 m führt. Weiter über einen schönen Grat zum Rifugio Pernici, 1600 m.

6. TAG: ROCCETTA - SEE IN SICHT - RIVA↑ 600 m ↓ 1950 m 7 Std.
Den Weg ansteigend zum Bocchetta di Saval, 1740 m, dann meist abwärts zur Rocchetta, 1415 m. Hier sind die ersten Tiefblicke zum Gardasee möglich. Nun mitunter steil bergab zum Capanna San Barbara und weiter nach Riva zum Strandbad.

7. TAG: RÜCKFAHRT
Rückfahrt mit Bus und Zug nach Mezzocorona

Leistungen:

  • die Alpenüberquerung mit der Alpinschule Oberstdorf inklusive
  • gepr. Bergwanderführer / staatl. gepr. Bergführer
  • 6x Nächte inklusive Verpflegung, je nach Unterkunft Hütte / Gasthof / Hotel
  • 2x Zugfahrt
  • Transfers während der Alpenüberquerung

dazu buchbar:

  • Aufenthalt mindestens 2 Nächte in Kombination mit der Alpenüberquerung im Parkhotel Frank, im Zimmer der gebuchten Kategorie mit allen Franks Inklusivleistungen
  • Transfer zum Treffpunkt in Mezzocorona und Heimfahrt zum Hotel
  • Tiefgaragenstellplatz während der gesamten Zeit
  • Gepäckaufbewahrung und Kofferservice bei Wiederankunft
  • W-Lan im Hotel

(Änderungen vorbehalten)


Teilnehmerzahl: mindestens 8, maximal 11 Teilnehmer

Termin: 06. September bis 12. September 2020 - Meldefrist bis 27. Februar 2020
6 Nächte Alpenüberquerungp. P. ab 875,00 €
optional: Aufenthalt im Parkhotel Frankp. P. ab 148,00 € pro Nacht *
zzgl. Transfer (von Oberstdorf nach Mezzocorona und zurück)p.P. 60,00 €

*je nach Zimmerkategorie und vorbehaltlich Verfügbarkeit
zzgl. Kurtaxe pro Person und Tag; Aktionen sind nicht kombinierbar

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen der Alpinschule Oberstdorf. Für Leistungen des Parkhotel Frank gilt dessen Beherbergungsvertrag.

Hinweis: Bitte fragen Sie dieses Arrangement direkt bei uns an, da es nicht online buchbar ist.

Voraussetzung für dieses Programm

  • Bergerfahren - Sie sollten Erfahrung im Wandern mitbringen und 'trittsicher' sein. Dies bedeutet, dass Sie auch auf weniger guten Wegen nicht unkontrolliert rutschen und stets sicher auftreten. Die Wege sind in der Regel gut erkennbar. Das Gelände ist teilweise steil, Absturzgefahr kann bei Leichtsinn nicht ausgeschlossen werden.
  • Gute Fitness - Ausdauer für Touren mit einer Gehzeit (echte Gehzeit ohne Pausen) bis zu 7 Std. und bis max. 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg.
  • Entsprechende Ausrüstung - feste, knöchelhohe und eingelaufene Bergschuhe, Trinkflasche mit Inhalt mind. 1 Liter, Bekleidung für Regen oder kühles Wetter, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Blasenpflaster – Sie können sich gerne an unserer Checkliste orientieren.
  • Rucksack, gepackt nicht mehr als 8 Kilo!

Anmeldung Alpenüberquerung 2020

Hiermit melden Sie sich verbindlich zum 3. Teil der Alpenüberquerung 2020 vom 06.09. bis 12.09.2020 an. Bitte informieren Sie uns über die Anzahl der Hotel-Nächte, wieviele Personen und etwaige Wünsche.

 

 *

 *

Anrede
Vorname
Nachname *
Firma/Organisation
Abteilung
Strasse/Anschrift
Hausnr.
PLZ
Ort
Ortsteil
Land
Telefonnummer
Faxnummer
Mobil
E-Mail-Adresse *
* Pflichtfeld
Arrtop3