Wandern im Allgäu im Winter

5 Sterne für die Lebensfreude

Unsere Tourenvorschläge: Das schneeweiße Allgäu bietet noch viel mehr Möglichkeiten als mit den Skiern die Pisten hinunter zu gleiten! Deshalb haben wir unsere besten Tipps für den Winter in der Umgebung von Oberstdorf hier für Sie gesammelt und haben vor Ort noch viel mehr parat.

Rohrmoostal bei Tiefenbach

Eine historisch wertvolle Kapelle, ein gemütlicher Berggasthof und eines der schneesichersten Gebiete im Allgäu – all das findet sich im Rohrmoostal. Man kann auch im Winter die wenig befahrene Straße von Tiefenbach aus hinauf laufen (Bushaltestelle Tiefenbach/ Parkplatz Tourismuszentrum Alpenrose) oder mit dem Auto auf der Mautstraße (5,00 €) bis zum Ende des Tals fahren. Von dort gibt es tolle Spaziergänge und Wanderungen. Mit dem Pferdeschlitten oder den Schneeschuhen, beides empfehlen wir vorher zu buchen, ist es ein Paradies. Und grandiose Loipen lassen - übrigens bis ins Frühjahr hinein - keinen Wunsch offen! Gehzeit von Tiefenbach aus ca. 2,5 h

Engenkopf bei Tiefenbach

Mit dem Bus nach Tiefenbach, von wo aus es Richtung Breitachklamm geht. Dann wird erst einmal aufgestiegen. Aber keine Sorge, es lohnt sich! Denn neben einer großartigen Aussicht wird man mit einer Einkehr bei der Alpe Dornach oder der Sesselalpe mit leckeren Allgäuer Spezialitäten belohnt. Dann geht es noch ein Stück weiter, um den Engenkopf herum - das Kleinwalsertal sieht man hier einmal aus einer anderen Perspektive. Über den Zwingsteg geht es über die Breitachklamm hinweg zur Walserschanze. Hier fahren Busse regelmäßig Richtung Oberstdorf.
Den Zwingsteg bitte nur nutzen, wenn er geräumt ist! Ansonsten geht es auf demselben Weg zurück nach Tiefenbach. Gehzeit hin und zurück ca. 2,5 h

Bolsterlanger Horn

Mit 7 km ist dies der längste Winterwanderweg im Allgäu. Doch mit Ruhebänken am Wegesrand ist er für jedes Niveau geeignet. Auf 1500 m Höhe geht es Richtung Riedberger Horn, Einkehrmöglichkeiten halten leckere Schmankerl bereit - und das wundervolle Panorama gibt es gratis obendrauf! Ausgangspunkt ist die Bergstation der Hörnerbahn in Bolsterlang. Dorthin gelangen Sie mit dem Auto oder dem Bus, über Fischen. Gehzeit ca. 3 h

Ofterschwanger Horn

Ein wunderschöner Höhenweg, der mit einladendem Panorama besticht. In etwa 20 Minuten fahren Sie über Fischen nach Ofterschwang (mit dem Auto oder dem Bus). Dann geht es mit dem Welt-Cup Express, über die Welt-Cup Strecke hinweg, nach oben. Dort erwartet Sie ein herrlicher Blick auf die Allgäuer Alpen. Die Wege sind präpariert und gut ausgeschildert. Gehzeit ca. 1 h

RODEL TIPP: Samstag abends findet, je nach Wetterlage, das beliebte Nachtrodeln in Ofterschwang statt - eine 2,5 km lange, durchgehend beleuchtete Rodel-Partie!


TIPP: Mit der Allgäu Walser Card erhalten Sie die ÖPNV-Karten für 4, 7 oder 14 Tage vergünstigt!

Fragen Sie einfach bei uns an der Rezeption nach weiteren Vorschlägen für die Umgebung - wir haben etwas für Sie vorbereitet

Arrtop3