Wandertour Älpelesattel

5 Sterne für die Lebensfreude

Schwierigkeitsgrad Blau: Diese Wanderung verbindet drei Täler miteinander - das Trettachtal, Dietersbachtal und das Oytal. Aber nicht nur deshalb lieben wir diese Tour, sondern auch, weil man angekommen auf dem Sattel, der berühmten Höfats ganz nah ist...

Start/ Ziel: Parkhotel Frank (Rundweg)

Besondere Stationen: Gerstruben, Dietersbachalpe, Älpele-Sattel (1767 m), Käseralpe, Stuibenfall, Oytal
Dauer: ca. 7h Gehzeit
Höhenmeter: 971 m
Schwierigkeitsgrad Blau, bei Nässe Rutschgefahr!

Foto bereithalten: Kurz vor der Dietersbachalpe bietet sich ein wirklich beeindruckender Anblick, wie die Alpe inmitten der steilen Felsen liegt und meist kann man auch einen Wasserfall am Ende des Tals sehen.

Einkehrmöglichkeit: Dietersbachalpe, Käseralpe, Untere Gutenalpe, Oytalhaus, gruben1a-das Café

Augen auf!: Beim Abstieg von der Käseralpe ins Tal, taucht links der Stuibenfall auf – ein beeindruckender Wasserfall! Ein Blick hinunter lohnt sich…

Tourenbeschreibung: Aus der Talstation 365 hinaus, vom Hotel aus rechts – in den Mühlenweg einbiegen – dem Schotterweg bis zum Ende folgen – über die Trettachbrücke – gleich rechts Richtung Gerstruben abbiegen – dem Weg der Trettach entlang folgen – am gruben1a-das Café vorbei – weiter bis der Weg links nach Gerstruben abgeht – Gerstruben – Richtung Dietersbachalpe den Schildern folgen – Dietersbachalpe – dem Pfad zum Älpelesattel folgen, hier an den Schildern orientieren – ein steiler Aufstieg fordert hier konditionell heraus, suchen Sie ihr eigenes Tempo! – Älpelesattel, für diesen Ausblick hat es sich gelohnt – dem Schild ins Oytal folgen – an der Käseralpe tut ein Glas frischer Bergbauernmilch bestimmt gut – Stuibenfall – den Fahrweg hinunter, immer dem Tal entgegen – die Untere Gutenalpe bietet leckere Allgäuer Schmanker‘l zur Stärkung – Oytalhaus – dem Oybach entlang folgen, links halten und den Schotterweg wählen – trifft der Oybach auf die Trettach, gehen Sie nach rechts Richtung Oberstdorf (oder links zum gruben1a-das Café) – durch den Ort zum Parkhotel Frank zurück

Optionen: Mit dem Fahrrad bis zur Oybachbrücke (Kreuzung Oybach – Trettach) fahren und dort abstellen; dann ganz normal die Tour laufen, so hat man einen kleinen Teil der Strecke gespart / Auf dem Rückweg beim Oytalhaus die „Oytalroller“ ausleihen – damit geht es wesentlich schneller ins Dorf zurück! Aber an Bargeld denken / Vom Älpelesattel geht es rechts zum Eissee, ein herrlicher Natursee; die Gehzeit dorthin beträgt etwa 1 Stunde

Tourverlauf - diese Bergwanderung verbindet drei Täler und mehrere Alpen

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung
Arrtop3