Sonnenköpfe

Schwierigkeitsgrad Rot: Für Sonnenanbeter und alle, die einen schönen Ausblick genießen wollen, die perfekte Tour. Ein herrlicher Panoramaweg führt einen Grat entlang zu 3 Gipfeln und bietet dabei auch noch einen tollen Einblick in die Alpen-Flora.

Start/ Ziel: Altstädter Hof (Mautstraße, lässt sich beim Hof lösen, 3,50 €) bis Reichenbach

Besondere Stationen: Sonnenkopf (1712 m), Heidelbeerkopf (1767 m), Schnippenkopf (1833 m), Gaisalpe, Gaisalptobel
Dauer: ca. 4 h Gehzeit
Höhenmeter: hoch 610 m, runter 850 m
Schwierigkeitsgrad Rot, Bei Nässe Rutschgefahr, Stöcke empfehlenswert, Schwindelfreiheit

Foto bereithalten: Beim Anstieg auf den Sonnenkopf, kann man an den Hängen viele Alpenrosen entdecken (Mai bis Juli) und auch sonst ist die Flora sehr beeindruckend.

Einkehrmöglichkeit: während der Tour keine, wir richten Ihnen gerne eine Brotzeit, Gaisalpe

Augen auf!: Am Gipfelkreuz des Schnippenkopfes, hängt ein wunderschöner Spruch… mit Blick auf die Berge wirken lassen!

Tourenbeschreibung: Mit unserem Wandertaxi (gegen Gebühr) fahren wir Sie bis zum Altstädter Hof – von dort aus dem Weg nach oben folgen – beim ersten Schild links gehen – immer den Schildern Richtung Sonnenköpfe folgen – nach einem steilen Anstieg geht es auf einem Gratweg weiter – Sonnenkopf – auf dem Kammpfad geht es auf und ab weiter – Heidelbeerkopf, halten Sie Ausschau nach den Namensgebern – auf einem letzten Anstieg geht es auch mal direkt an der Kante entlang – Schnippenkopf – den Schildern Richtung Gaisalpe folgen – über Wiesen und Wurzelstufen, über einen Bach, geht es Richtung Tal – auf der Gaisalpe einen leckeren Kaiserschmarrn bestellen – dem Teerweg bis zum Tobelweg folgen – GaisalptobelReichenbach – mit dem Bus oder unserem Wandertaxi wieder nach Oberstdorf zurück – zum Parkhotel Frank

Optionen: Mit dem Bus nach Hinang und von dort aus, durch die Hinanger Wasserfälle zum Gasthof Sonnenklause aufsteigen, die Tour verlängert sich um etwa 1 Stunde / Wenn Sie lieber mit dem Auto fahren, dann parken Sie beim Berghotel Sonnenklause und wählen nach dem Schnippenkopf den Abstieg über die Falkenalpe und Entschenalpe zum Hotel zurück, die Tour verlängert sich um ca. 1 h

Tourverlauf

Die hier abgebildeten Wegverläufe / GPS-Daten wurden manuell erstellt und dienen nur zur allgemeinen Orientierung
Arrtop3