Wandertour Stilles Gerstruben

5 Sterne für die Lebensfreude

Mittel: Auch im Winter lohnenswert - das Museumsdorf Gerstruben. Die Stille des Schnees hoch oben in den Bergen genießen, vielleicht noch einen heißen Tee dazu ... "magisch" trifft es wohl ganz gut. Wir empfehlen: Die kühle Bergluft tief einatmen!

Wanderung durch das winterliche Trettachtal

Start/ Ziel: Parkhotel Frank (Rundweg)

Dauer: ca. 4,5 h Gehzeit
Höhenmeter: 329 m
Mittlere Winterwanderung

Foto bereithalten: Gerstruben ist ein Museumsdorf unter Denkmalschutz mit Gebäuden, die über 400 Jahre alt sind!

Einkehrmöglichkeit: Mumme-Stüble, gruben1a - das Café, Berggasthof Gerstruben, Café Christlessee

Augen auf!: Der tiefblaue Christlessee friert auch im Winter, aufgrund unterirdisch starker Quellen, nicht zu

Tourenbeschreibung: Startpunkt ist unsere Talstation 365 im Kaminzimmer, dann vom Hotel aus rechts – nach 200 m in den Mühlenweg einbiegen – nach der Mühlenbrücke den Schildern nach Gerstruben folgen – an unserem gruben1a – das Café vorbei - weiterhin den Schildern Richtung Gerstruben nachgehen – oben angekommen, den Blick von Gerstruben ins Trettachtal genießen – den Abstieg über denselben Weg zurück wählen – unten angekommen, nach links durch Dietersberg laufen – zum Mumme-Stüble und sich eine leckere Brotzeit genehmigen – auf dem Weg weiter und rechts Richtung Straße – am Christlessee vorbei – den Schildern nach, Richtung Oberstdorf – am Golfplatz entlang – nach dem Parkplatz rechts in den Waldweg einbiegen – über den Moorweiher zurück nach Oberstdorf – zum Parkhotel Frank

Optionen: Auch anders herum macht die Wanderung Spaß, dann mit Einkehr im gruben1a -- das Café / nach dem Abstieg von Gerstruben nach rechts und denselben Weg zurück nach Oberstdorf

Arrtop3