Oberstdorfer Bergbahnen

Die sechs Bergbahnen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal sind in jedem Fall einen Ausflug wert. Egal ob Sommer oder Winter ... atemberaubenden Ausblicke, Glücksmomente in herrlicher Natur und zahlreiche Aktiv- bzw. Sportangebote machen Ihren Bergurlaub zu einem bleibenden Erlebnis. Und wir geben Ihnen gerne Tipps dazu!

Vorfahrt für Familien

Familienwandern Hochleite Tourismus Oberstdorf (2)

Für Familien bieten die Bergbahnen im Sommer folgenden Vorteil:

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre (Jahrgang 1998) fahren in Begleitung eines Elternteils an Fellhorn-, Kanzelwand-, Walmendingerhorn, Söllereck- und Ifenbahn zum Nulltarif.

Am Nebelhorn bekommen ab dem zweiten Kind alle weiteren einer Familie (Jahrgang 1998 bis 2009) in Begleitung eines Elternteils ebenfalls eine Fahrkarte für null Euro.

Nebelhornbahn auf dem Weg zum Gipfel

Panorama- und Aussichtsberg

Nebelhorn

Das Nebelhorn ist, egal ob Sommer oder Winter, mit seinem 400-Gipfel-Blick ein atemberaubender Ausflugsort.

Fellhornbahn

Naturarena für Aktive

Fellhorn & Kanzelwand

Deutschlands größtes grenzüberschreitendes und modernstes Skigebiet Fellhorn-Kanzelwand ist mit 22 Pistenkilometern und traumhaften Wanderwegen ein Erlebnis.

Familienausflug am Söllereck

Der Familienberg

Söllereck

Das Söllereck ist das ideale Wander- und Skigebiet für die ganze Familie. Das Highlight im Sommer ist der Naturerlebnisweg. Im Winter stehen Ihnen fünf Abfahrten mit drei Bügelliften zur Verfügung.

Walmendingerhornbahn im Sommer

Berg der Sinne

Walmendingerhorn

Das Walmendingerhorn im Kleinwalsertal ist der Geheimtipp! Eine spektakuläre Aussichtsplattform und unberührte Tiefschneehänge machen den Berg so beliebt.

Mountainbiketour im Rohrmoos

Naturzauber aus Stein

Ifen

Vom Spaziergang bis zur Tour für ambitionierte Bergwanderer - der Ifen mit seinen spektakulären Felsen und dem eindrucksvollen Gottesackerplateau ist ein Ausflug wert.

Arrtop3