Blog

Das 5 Sterne Parkhotel Frank in Oberstdorf war Ende Juli wieder Schauplatz einer Musikalischen Soirée im Rahmen des Oberstdorfer Musiksommers. Dieses Mal mit dem 20 Jahre alten Asen Tanchev aus Bulgarien, der bei nationalen und internationalen Wettbewerben bereits vielfach ausgezeichnet wurde.

Schon mit 14 Jahren besuchte Asen Tanchev erstmals einen Meisterkurs des Oberstdorfer Musiksommers und wurde damals gleich mit einem Förderpreis geehrt. Jahre später nun zeigt sich der Künstler als weiter gereifte Persönlichkeit und präsentierte überwiegend romantische Werke von W.A. Mozart, F. Chopin: Barcarolle, S. Rachmaninoff, R. Schumann: Toccata und F. Liszt: Paraphrase über "Rigoletto".

„Mit jugendlicher Begeisterung, Leidenschaft und Kraft nimmt er sich der einzelnen Kompositionen an …“, so Klaus Schmidt in seiner Kritik im Allgäuer Anzeigeblatt. Seit 2009 studiert Asen Tanchev in der Klavierklasse von Arie Vardi an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und wurde im März 2012 in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen.

Das Publikum im ausverkauften Pavillon war wirklich verzaubert! Es erlebte einen wunderbaren Klavierabend auf höchstem Niveau, und in der Pause erfrischte man sich gerne draußen bei einem Sektgruß des Hauses.

Noch bis zum 16. August klingt Musik durch ganz Oberstdorf und die Region - zum 20. Internationalen Klassikfestival im Allgäu unter dem Motto „Botschafter der Musik“! Hier finden Sie alle Informationen rund um den Oberstdorfer Musiksommer.

Eindrücke unserer Soiree