Jedes Jahr ein Abschied

5 Sterne für die Lebensfreude

Es ist für uns wieder soweit, fünf Auszubildende Kollegen haben erfolgreich ihre Berufsausbildung abgeschlossen und stehen nun am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn. Ein wenig bleiben uns fast alle noch erhalten, aber dann macht sich jeder auf und wir sind sicher, in Kontakt zu bleiben!

Jonas G, Hotelfachmann, demnächst in einem Restaurant in Ofterschwang:
„Kurz ist der Abschied für die lange Freundschaft“. Und Freunde habe ich hier viele gefunden. Für den Start in Form meiner Ausbildung möchte ich mich ♥ -lichst bei Familie Frank bedanken. Natürlich auch beim kompletten Team. Die Ausbildung im Parkhotel Frank war nach der Schulzeit die beste Entscheidung, die ich fällen konnte. Ich wurde sehr gut aufgenommen und gut ausgebildet. Darauf kann ich in Zukunft aufbauen.“

Jeremias W., Hotelkaufmann und möchte als nächstes die Kettenhotellerie kennenlernen:
„Zwei lehrreiche und vor allem schöne Jahre sind wie im Flug vergangen. Schon Goethe stellte fest: „Das Leben gehört dem Lebendigen an, und wer lebt, muss auf Wechsel gefasst sein.“ – Der Wechsel erfolgt in meinem Fall zwar erst im Dezember, jedoch freue ich mich bereits jetzt, in die Arbeitswelt einzutauchen und Erfahrungen zu sammeln. ♥-lichst möchte ich mich bei Familie Frank und dem ganzen Team bedanken, die mich die letzten Jahre unterstützt und gefördert haben.“

Katja F., Hotelfachfrau, plant im neuen Jahr nach Neuseeland zu reisen:
„Meine Zeit im Parkhotel Frank war für mich wie ein kleines Abenteuer: Lehrreich, aufregend und einzigartig! Als meine Eltern mich damals mit 16 Jahren vertrauensvoll in die Hände von Familie Frank gegeben haben, stapfte ich gerade aus den „Kinderschuhen“. Ich war unsicher, habe oft an mir gezweifelt und habe nicht an mich geglaubt. Von Abteilung zu Abteilung, und von Jahr zu Jahr wuchs auch meine Leidenschaft für den Beruf. So kann ich heute mit Stolz sagen, dass mir das Hotel nicht nur geholfen hat, eine selbstbewusste und erwachsene Frau zu werden, sondern auch mit Mut meinen Traumberuf in der Welt auszuleben. Für meine Zukunft wünsche ich mir als Hotelfachfrau neue Orte, Kulturen und Menschen kennen zu lernen und zu erleben. Ich möchte von Herzen meinem ganzen Team, das inzwischen wie eine Familie für mich ist, danken für diese drei wundervollen Jahre. Ohne euch würde ich hier heute nicht stehen. Ein riesen großer Dank geht an Familie Frank, die mir zu jeder Zeit zur Seite standen und in jeder Lebenslage für mich da waren.“

Adrian K., Restaurantfachmann und möchte die Wintersaison in der Schweiz arbeiten:
„Die Zeit im Parkhotel Frank war für mich eine sehr lehrreiche und spannende Zeit. Ich habe hier sehr viel Wissen und auch neue Freundschaften mitgenommen, die mir in der Zukunft viel weiterhelfen werden. Dafür möchte ich mich herzlich bei Familie Frank und Herrn Stadlhofer bedanken. Es waren drei sehr schöne Jahre mit Ihnen!“

Giovanna I., Köchin, ist bereits nach Salzburg umgezogen:
"Die Zeit im Parkhotel Frank war eine sehr lehrreiche, interessante und spannende Zeit. Ich hatte sehr viel Spaß beim Kochen und habe sehr viele neue Dinge gelernt - nicht nur über das Kochen, sondern auch über mich selbst. Ich bedanke mich bei meinen Kollegen für ihre Geduld und die gute Zusammenarbeit und ein riesen Dank geht an Familie Frank, die mich aufgenommen und mir die Möglichkeit gegeben hat, mich bis hierher zu entwickeln. Es war eine sehr schöne Zeit!“

Eigentlich sind wir Abschiede ja gewohnt, aber trotzdem fällt es uns immer wieder schwer! Wir ALLE wünschen Euch Erfolg und viele neue Erfahrungen für den nächsten Lebensabschnitt ... Servus :)

5 junge Kollegen machen sich auf den Berufsweg

Unsere vier Absolventen vor herrlicher Bergkulisse
Unsere vier Absolventen vor herrlicher Bergkulisse
Unsere Köchin Giovanna war Tagesbeste der Abschlussprüfung!
Unsere Köchin Giovanna war Tagesbeste der Abschlussprüfung!
Und noch ein Gruppenfoto zur Erinnerung :)
Und noch ein Gruppenfoto zur Erinnerung :)
Arrtop3