Blog

Derzeit lassen wir das Frühjahr ins Haus und in den Garten! Gleichzeitig setzen wir in einer kurzen Schließphase unsere Planungen um, denn wir möchten unseren Gästen immer wieder etwas Neues bieten - wenn es vielleicht auch nur Details sind. Viele kennen uns ja, uns fällt immer etwas ein!

Schwerpunkt der Arbeiten sind die Flure und Wände der ersten und zweiten Etage. Hier soll das Ambiente der Empfangshalle ebenso spürbar werden. Unser vielseitiges Haustechnik-Team mit Robert Heuwieser, Manfred Puttkammer, Ulrich Schwitalla und Otto Fink ist dabei komplett in alle Arbeiten integriert.

Auch im Wellnessbereich wird angepackt: In Franks Thermen wird die Dekoration erneuert und z.B. auch der Umkleideraum für die Gäste des Geldernhauses komplett renoviert.

Die Renovierungsmaßnahmen werden für unsere Gäste zum Teil sichtbar sein. Es geht dabei aber auch um Verbesserungen im Hintergrund wie z.B. die Sicherheit und den Brandschutz, neue Kühlschubladen für die Bar und Umbauten in der Küche, um die Abläufe weiter zu verbessern.

Unser Ziel ist, ein noch einheitlicheres Ambiente im Parkhotel Frank zu schaffen.

Der Stil, mit dem wir 2008 in der Empfangshalle begonnen haben, soll mittelfristig im ganzen Haus sichtbar und spürbar werden. Für uns verkörpert es den Bezug zu unserer Region, z.B. durch die Verwendung heimischer Materialien, und spiegelt die Verbundenheit zur Geschichte und Tradition von Oberstdorf wider. Dies ist etwas, an dem wir eigentlich stetig arbeiten oder darüber nachdenken. Dieses Mal haben wir uns entschlossen, für gute zwei Wochen zu schließen, damit wir unseren Gästen Bauarbeiten ersparen können.

Der Begriff „Veränderung“ ist für uns positiv besetzt :)

Schauen Sie gerne vorbei, ab 15. April sind wir mit unseren Mitarbeitern wieder ganz für Sie da!

Hinter verschlossenen Türen - Impressionen

Arrtop3