erlebnisse | wandern | TOUR 

TOUR VIER flüsse

Eine der Besonderheiten von Oberstdorf sind die vielen Flüsse, die den Ort umgeben. Die vier Bekanntesten werden bei dieser Tour erkundet, die ganzjährig begehbar ist und zu jeder Jahreszeit begeistert. Unser Wander-Tipp für Einsteiger!

Schwierigkeit:
Leichter Winterspaziergang

Dauer: ca. 2,5 h Gehzeit | Höhenmeter: 50 m

Start/Ziel: Hotel Franks (Rundweg)

Fotospot: Am Illerursprung, wo Breitach, Stillach und Trettach zusammenfließen

Einkehrmöglichkeiten: Café Karatsbichl, Käshüs 

Entdeckungen: Im Winter am fließenden Wasser entlang ist einfach herrlich ... hier glitzert alles!

Tourenbeschreibung
Aus der Talstation 365 im Kaminzimmer hinaus und nach links gehen – an der Kreuzung in die Straße Im Haslach einbiegen – der Straße bis zum Ende folgen – schräg geradeaus, in die Ludwigstraße hinein – an der nächsten Kreuzung links, in den Karatsbichlweg – bis zum STILLACHdamm weiter – nach rechts am Damm entlang – an der Hauptstraße angekommen, dem Wanderweg links nach oben folgen – am Ende des Weges nach rechts hinunter und die Straße überqueren –den Fußgängerweg weitergehen – bis zum Ortseingang Oberstdorf Kreisverkehr – über die Straße und auf dem Wanderweg Richtung Langenwang – am "McDonald´s" die Unterführung nehmen und an der BREITACH flussabwärts laufen – ab hier den Schildern zum Illerursprung folgen – ILLER – Rubinger Brücke – Illerursprung – den Wegweisern weiter auf dem Waldweg Richtung Oberstdorf nachgehen – immer an der TRETTACH entlang – durch den Ort zum Hotel Franks.

Optionen:
Den Weg in umgekehrter Richtung laufen.

Schwierigkeitsgrade der Wanderungen

Dieses Farbsystem finden Sie auch auf den Wanderwegen der Alpenregion wieder: 

  • Gelb - Leicht begehbare Wander- oder Spazierwege, Wege im Tal (eben), mit einfachem Schuhwerk begehbar
  • Rot - Weg ist mit festem Bergschuh (guten Sohlen) problemlos begehbar
  • Blau - Gutes Schuhwerk ist Voraussetzung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich