Sommelier

Unser Sommelier Erich Stadlhofer und sein Service Team sind vom 03. bis 04. Juli 2009 auf Weinfahrt nach Volkach in Unterfranken gegangen.

Freitag, 03. Juli 2009

Schon früh am Morgen ging es gemeinsam vom Hotel aus los, in Richtung Volkach in Unterfranken.

In Volkach angekommen, hat uns erst einmal Frau Winkelmann, die Kulturreferentin der Stadt, mit einer kunsthistorischen Führung durch die Stadt begleitet. Wir durften die historische Altstadt und Sehenswürdigkeiten, wie die Wallfahrtskirche "Maria im Weingarten" und das "barocke Schelfenhaus" kennenlernen.

Zur Mittagsstunde haben wir in unser kleines, aber feines Hotel Rose mit eigenem Weingut und Vinothek eingecheckt. Im Weingasthof Rose durften wir uns mit einem großen Mittagessen dann stärken.

Um 14:00 Uhr stand der Besuch des Weinguts Max Müller I auf dem Plan. Dort haben wir eine Weinbergbesichtigung von Herr Rainer Müller und einem seiner Auszubildenden bekommen. Nach der Besichtung des Weinbergs sind wir mit Herrn Müller weiter nach Escherndorf an der Volkacher Mainschleife gefahren.

Bei einer Weinverkostung, durften wir unser Geschmacksknospen testen und unser Können beweisen. Nach einer kleinen Brotzeit und der Weinverkostung ging es weiter in den Weinkeller, wo uns Herr Müller mehr über die Geschichte des Weinguts und die Weinlagerung erzählte.

Das Highlight der Besichtigung des Hauses war die Dessertweinverkostung im Spezialkeller für alte Jahrgänge, die nicht zum Verkauf stehen.

Zum Abschluss des Tages, gab es ein großes Abendessen im Hinterhöfle Behringer (Erlebnisgastronomie). Leider war der Abend verregnet.

Nach dem Abendessen ging es zum Ausklang auf das Weinfest Rötelsee/Weinert, wo wir uns noch ein Gläschen Wein gegönnt haben.

Samstag, 04. Juli 2009

An unserem zweiten Tag ging es gleich nach dem Frühstück zur Besichtigung der Schnapsbrennerei "Michael Menz". Die Begleitung von Herrn Menz durch die Brennerei und die Präsentation seiner Produkte, war zum Abschluss der Weinfahrt ein echter Knüller.

Leider mussten wir uns nach der Besichtigung der Schnapsbrennerei, wieder auf den Rückweg nach Oberstdorf machen.

Die Weinfahrt hat uns sehr viel Spaß bereitet.

Bilder von der Weinfahrt Volkach

Arrtop3