Weinempfehlung

Heute möchte ich Ihnen das Weingut Château Ventenac in Languedoc-Roussillon, Frankreich genauer vorstellen.

Im Südwesten Frankreichs westlich der Weinregion Minervois befindet sich die Schnittstelle der großen Region Midi, die eine Zusammenfassung der Regionen Provence und Languedoc-Roussillon ist.
Im Gebiet zwischen Aude und Garonne sind die klimatischen Verhältnisse nicht eindeutig - es vermischen sich atlantische mit mediterranen Einflüssen.

Auch wenn die Weinbereitungstechniken in Cabardés weitgehend immer noch höchst traditionell sind, entstehen in diesem im Vergleich zu anderen Gebieten noch recht unbekannten Anbaugebiet substantielle und langlebige Rotweine, die erahnen lassen, zu welchen Leistungen diese Region fähig ist.

Der Anbau von Wein wurde schon vor Jahrhunderten von den Römern eingeführt.
Im Jahr 1973 siedelte sich Alain Maurel in dieser Region an. Nach einer gründlichen Untersuchung des Bodens, der Topographie des Bioklimas und der wilden Vegetation frischte er die Rebsorten zur Gewinnung von Cabernet Sauvignon, Merlot, Grenache Noir und Syrah auf.

Im Jahr 1996 wurde ein ultramodernes Weinlager gebaut.

Meine Empfehlung für Sie:

2007 Château Ventenac A.C
"Le Carla"

Diese Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon, Grenache und Syrah lagert 6 Monate im Barriquefass.
Kräftige Farbe, vollmundiges Bukett, gehaltvolle runde Art.
Aromen von Gewürzen und reifen roten Beeren mit leichten, gut eingebundenen Tanninen.

2009 Gewinner beim Concours Mondial Bruxelles