Und das sind unsere neuen Azubis!

5 Sterne für die Lebensfreude

Jedes Jahr aufs Neue beginnen junge Menschen im Parkhotel Frank den ersten Schritt in das Berufsleben: Ihre Ausbildung. Wir freuen uns über 7 neue Azubis, die im September 2019 gestartet sind und heißen alle nochmals ganz herzlich Willkommen!

Marie-Sophie Franz - Hotelfachfrau im 2. Lehrjahr

Warum ich mich für das Parkhotel Frank entschieden habe? Ganz einfach, schon bei der Bewerbung bin ich behandelt worden wie ein Freund. Dies passt hier auch super zur Philosophie und Mission, die dieses besondere Hotel verfolgt. Solch eine Herzlichkeit in einem Betrieb erlebt man selten. Für mich persönlich von Anfang an ein Wohlfühlort. Seit einigen Monaten darf ich mich ein Teil des Teams nennen. Ich liebe es, Menschen ein gutes Gefühl zu geben und ihnen jeden Wunsch bestmöglichst zu erfüllen - und ich denke, dass ich dies auch sehr gut im Parkhotel Frank ausleben kann. Man wird stets unterstützt und sollte doch mal ein Fehler passieren, wird zusammen daran gearbeitet und niemand wird im Stich gelassen.

Florian Fuchs - Hotelkaufmann

Servus! Ich bin 19 Jahre alt und Azubi im Parkhotel Frank. Meine Ausbildung als Hotelkaufmann habe ich begonnen, da mich der Beruf fasziniert und ich einmal etwas Neues ausprobieren wollte. Durch enge Bekannte habe ich dann vom Parkhotel in Oberstdorf erfahren und war begeistert! Die Zusammenarbeit in solch einem großen Team macht mir sehr viel Spaß, und ich freue mich auf zwei weitere wundervolle Jahre.

Vicky-Marie Mayer - Hotelfachfrau

Für den Beruf Hotelfachfrau habe ich mich entschieden, da dieser mir viele Einblicke in den Hotelalltag gibt und man viele verschiedene Orte und Menschen kennen lernt. Schon bei meinem Praktikum im Parkhotel Frank habe ich gemerkt: Das ist das richtige Hotel für eine Ausbildung. Das lag unter anderem auch am super herzlichen Umgang unter den Mitarbeitern und im kompletten Hotel.

Annika Herczegh - Hotelfachfrau

Ich habe mich für den Beruf der Hotelfachfrau entschieden, weil dieser sehr vielseitig ist. Zudem kann ich gut mit Menschen umgehen und möchte später verschiedene Länder bereisen. Für das Parkhotel Frank habe ich mich wegen der Herzlichkeit der Mitarbeiter entschieden. Mir hat von Anfang an sehr gefallen, dass es ein familiengeführtes Haus ist, in dem ich sehr viel lernen kann.

Joana Hafenmaier - Fachkraft im Gastgewerbe

Ich habe mich im Parkhotel Frank als Fachkraft im Gastgewerbe beworben, da ich gerne mit Gästen zu tun haben möchte und mich auch immer dafür interessiert habe. Immer schon wollte ich wissen, was sich hinter den Kulissen eines Hotels abspielt. 4 Jahre Hauswirtschaft an der BFS für Ernährung und Versorgung in Schongau und München haben mich dazu geführt, mich im Allgäu zu bewerben. Im Hotel fühle ich mich wohl, und es gefällt mir sehr gut, jeden Tag neue Herausforderungen anzunehmen.

Stephano Schuster - Hotelkaufmann

Ich habe mich für das Parkhotel Frank entschieden, weil ich mich von Anfang an für diesen Beruf begeistert habe und ich sofort wusste, dass ich hier die bestmögliche Ausbildung bekomme. Dazu habe ich in meinem Praktikum gemerkt, dass alle hier sehr freundlich und hilfsbereit sind. Außerdem ermöglicht mir das Parkhotel meine Leidenschaft, das Eistanzen, mit meiner Ausbildung zu verbinden.

Bernhard Bilgeri - Koch

Warum das Parkhotel Frank? Es ist ein sehr familiärer Betrieb und ich habe mich hier schon nach der ersten Sekunde sehr wohl gefühlt. Warum der Beruf Koch? Weil ich sehr gerne koche, besonders mit regionalen Produkten. Wie gefällt es mir? Mir gefällt es sehr gut im Parkhotel Frank, meine Vorgesetzten sind immer freundlich und beantworten all meine Fragen ausführlich.

Hinweis: Leider nicht auf dem Bild sind Florian und Stephano, weil es z.B. durch Berufschulzeiten oder auch Urlaub manchmal nicht einfach ist, alle am selben Tag zusammen zu bringen.

Vielen Dank für Eure Statements! Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft und wünschen weiterhin viel Freude & Erfolg bei der Ausbildung im "Frank".

Arrtop3