Unsere Neuen sind da!

5 Sterne für die Lebensfreude

Willkommen in den Bergen von Oberstdorf - und im Parkhotel Frank :) Immer im Herbst beginnen die Ausbildungen in den Betrieben und an den Berufsschulen ... und so freuen wir uns, Ihnen unsere jungen neuen Teammitglieder hier vorzustellen.

Sarah Rose (Hotelkauffrau): "Nach langem Überlegen habe ich mich Anfang des Jahres gegen ein Tourismusstudium und für die Ausbildung zu Hotelkauffrau entschieden. Es war die perfekte Wahl für mich, da mir somit eine sehr gute Kombination aus Praxis und Theorie geboten wird. Auf die erworbenen Erfahrungen werde ich mein Leben lang zurückgreifen können. Während meiner Suche nach einem passenden Hotel war ich in ganz Deutschland unterwegs. Von Rügen bis nach Oberstdorf. Der Charme des Familienhotels Frank erwies sich dabei für mich als einzigartig und unverwechselbar. Schon beim ersten Betreten des Hotels wurde mir viel Wärme, Herzlichkeit und ein Gefühl von Zugehörigkeit vermittelt. Ich freue mich auf die kommenden Jahre, in denen ich Teil dieses hervorragenden Teams sein darf."

Isabella Jacobi (Köchin): "Das Parkhotel Frank habe ich als meinen Ausbildungsbetrieb gewählt, weil es ein Familienbetrieb ist. Hier merkt und spürt man, wieviel Herz hineingesteckt wird. Die Liebe zum Detail kann man im ganzen Hotel entdecken. Meine Kollegen und auch meine Vorgesetzten geben ihr Bestes, um auf jeden Gast und auch auf jeden Angestellten individuell einzugehen - und das mit großem Erfolg. Den Beruf der Köchin habe ich mir ausgesucht, weil ich die Kunst des Kochens erlernen möchte. Das Teamwork, welches in der Küche eine entscheidende Rolle spielt, macht mir großen Spaß. Ich bin sehr glücklich, meine Kochausbildung im Parkhotel Frank machen zu dürfen."

Jonas Glocker (Hotelfachmann): "Da ich schon von klein auf in der Gastronomie aufgewachsen bin, war es für mich immer klar, dass das mein Traumberuf ist. Als ich mein Praktikum dann hier im Parkhotel Frank gemacht habe, war die Entscheidung schnell getroffen: Das soll mein Arbeitgeber werden. Ich wurde schnell in das Team aufgenommen und respektiert. Die Herzlichkeit dieses Familienhotels ist traumhaft, und das war mir persönlich sehr wichtig."

Adrian Kessler (Restaurantfachmann): "Schon als Kind faszinierte mich die Arbeit in der Gastronomie. In der 8. Klasse absolvierte ich ein Praktikum in einem meiner Umgebung liegenden Hotel. Von da an wusste ich, dass ich in der Gastronomie arbeiten möchte. Ich entschied mich für den Beruf Restaurantfachmann, da man - meiner Meinung nach - den Gästen dort am nächsten ist. Ich finde, dass man im Parkhotel Frank sehr viel lernen kann, deshalb freue ich mich auf meine Ausbildungszeit hier."

Katja Fingerle (Hotelfachfrau): "Schon damals als ich 6 Jahre alt war, war es mein Traum Hotelfachfrau zu werden. Ich liebe den Kontakt zu Menschen und die Vielfältigkeit, die dieser Beruf mit sich bringt. Nach meiner Ausbildung werde ich ein umfassendes Wissen von jeder Abteilung des Hotels haben und somit frei für mich entscheiden können, in welchem Bereich ich die Karriereleiter hinaufsteigen möchte. Erst nachdem ich mehrere Praktika in verschiedenen Gastronomiebetrieben absolvierte, habe ich mich für das Parkhotel Frank entschieden. Vor allem überzeugt hat mich die Herzlichkeit und Freundlichkeit jedes einzelnen Mitarbeiters. Ich habe bisher schon viele nette Menschen kennenlernen dürfen, die mir jeden Tag ein Wohlgefühl vermitteln und mich hoffen lassen, dass ich hier drei sehr schöne und erfolgreiche Jahre erleben werde."

Wir freuen uns sehr, dass Ihr bei uns seid und wünschen Euch neben der Arbeit und dem Lernen, auch viel Spaß und wertvolle Erfahrungen!

Bild (von links): Katja, Jonas & Sarah haben sich in der Lobby fotografiert - nicht zu sehen sind Isabella und Adrian.

Arrtop3